Landhotel Lechner+43 5357 2538
Ihr Urlaubserlebnisvonbis

Hexenwasser auf Hochsöll

Foto-Hexenwasser

Der längste Barfußweg Österreichs
Wie stehe ich in der Welt? Wie gehe ich vor, wenn ich etwas unternehmen will? Wann ist ein Schritt ein Fortschritt? Warum fragen wir: Wie geht es Dir? Unsere Sprache ist voll von Bezügen zum Fuß, zum Gang, zum Stehen (Verstehen, Verstand, Verständnis); auf dem Barfußweg laden wir dazu ein, ganz bewußt und achtsam, ein Schritt vor den anderen zu setzen auf einen Spaziergang zu unseren Füssen (lat. spatiari – sich ergehen). Das Gehen über die unterschiedlichsten Oberflächen massiert die Fußsohlen, fördert die Durchblutung, und regt über die Fußreflexzonen den ganzen Organismus wohltuend an.

Lerne barfußdenken!
Dafür müssen wir jedoch unsere Schuhe und Strümpfe ausziehen. Das Gehen wird dann auch zu einem Beispiel für unser Vorgehen. So wie wir die Füße bei jedem Schritt neu vorstellen, machen wir uns auch unsere Vorstellungen. Wie wäre es wenn wir beim Barfußgehen auch das Barfußdenken lernen. Ein Denken ohne Vorstellungen, tastend, fühlend wie die Füße beim Gehen auf dem Barfußweg.

Die Gondelbahn zum Hexenwasser Hochsöll und zur Hohen Salve startet in Söll. Der Besuch des Hexenwassers ist im Gondelbahntarif inbegriffen.